h&p unternehmensgruppe

Bei der Sächsischen Ministerin für Soziales zu Gast

Die Staatsministerin für Soziales des Freistaats Sachsen, Frau Barbara Klepsch, hatte einen Jugendlichen und einen Pädagogen der t&h werkstatt:jugend GmbH am 27.04.2018 zu einem informellen Austausch in die Räume des Ministeriums in Dresden eingeladen. Ihr Interesse galt insbesondere der Arbeit mit jungen Geflüchteten.

Melhik, ein Jugendlicher aus dem Betreuten Jugendwohnen Dresden West, schilderte ruhig und sprachlich schon versiert, seine Erlebnisse vor und während seiner Flucht aus Eritrea. Er berichtete über die letzten Monate in Deutschland und von seinen Zukunftsplänen. Es entwickelte sich ein angeregtes Gespräch mit der Ministerin und ihrem Referenten Hr. Spitzer, zuständig für unbegleitete minderjährige Ausländer (UmA).  Gesprächsthemen waren viele praxisbezogene Aspekte in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, insbesondere auch der Übergang nach Eintritt der Volljährigkeit oder die professionelle Begleitung bei erlebten Traumata. Mehlik konnte zum Thema Integration viele eigene Erfahrungen beitragen. Zum Abschluss vereinbarten alle TeilnehmerInnen, miteinander im Kontakt zu bleiben, um die vielfältigen Erfahrungen unseres Jugendhilfeträgers aus erster Hand in die Arbeit des Ministeriums einzubringen.

v.l.n.r. Herr Spitzer (UMA Referent), Melhik (Bewohner im BJW), Herr Ermer (pädagogische Fachkraft im Betreuten Jugendwohnen) und Fr. Klepsch (Staatsministerin für Soziales)

Betreuungsplatzanfrage der t&h werkstatt:jugend:

Sie suchen eine ambulante oder stationäre Unterbringung? Dann nutzen Sie bitte dieses Anfrageformular. Wir bearbeiten Ihre Anfrage innerhalb von 24h.

Angebot wählen: Ambulante BetreuungWohngruppenplatz

Geschlecht des Kindes, der des Jugendlichen: WeiblichMännlich


Zentrales Anfragemanagement der haug&partner unternehmensgruppe:

Das Zentrale Anfragemanagement nimmt die Belegungsanfragen der Jugendämter entgegen und prüft sehr zeitnah die Möglichkeiten einer bedarfsgerechten Unterbringung innerhalb der haug&partner unternehmensgruppe. Zuständigkeit: Zuständig für das zentrale Anfragemanagement ist Frau Katharina Baum. Das Büro ist in der Regel von Montag bis Freitag zwischen 8:30 Uhr und 11:00 Uhr für telefonische Anfragen unter der kostenfreien Rufnummer 0800 6646850 zu erreichen. Gerne können Anfragen auch direkt an anfrage@haug-partner-unternehmensgruppe.de gesendet werden. Sollten Sie nach einer Anfrage nicht innerhalb von zwei bis drei Werktagen eine Antwort erhalten haben, bitten wir um eine erneute Kontaktaufnahme – wir möchten verhindern, dass Anfragen aus technischen Gründen verloren gehen. Auf eine sehr zeitnahe Rückmeldung an die anfragenden Jugendämter wird in der haug&partner unternehmensgruppe großen Wert gelegt.