h&p unternehmensgruppe

Wohngruppe Bruchsal

Die dezentrale Wohngruppe Bruchsal bietet mit ihrem Betreuungsangebot für belastete Jugendliche und junge Erwachsene eine Möglichkeit, um eine Stabilisierung der Persönlichkeitsentwicklung in nichtklinischer Umgebung fortzusetzen.
Um eine ausreichende und gezielte Unterstützung und Förderung der besonders belasteten jungen Menschen zu gewährleisten, sind für diese Zielgruppe sehr individuelle Beziehungsangebote und Leistungen notwendig, da sie in der Regel einen sehr komplexen Hilfebedarf haben. Durch eine enge Zusammenarbeit zwischen den pädagogischen Mitarbeitern der Wohngruppe und den begleitenden TherapeutInnen werden für die Kinder und Jugendliche „weiche“ und sinnhafte Übergänge zwischen pädagogischem Alltag und therapeutischer Begleitung und Förderung gestaltet.

Das stationäre Angebot richtet sich an Jungen und junge Männer ab 12 bis 18 Jahre. Eine Weiterführung der Arbeit kann über die Volljährigkeit hinaus erfolgen.
Der Alltag in der WG und die pädagogischen Interventionen zielen darauf ab, die Lebenssituation des jungen Menschen zu verbessern, die individuellen Ressourcen jedes Jungen dafür nutzbar zu machen, durch die Stärkung der sozialen Kompetenzen die eigenen Handlungen zu steuern und Bewältigungsstrategien für schwierige Situationen zu erlernen.

 

Dafür stellt das Team der WG ein verlässliches Beziehungsangebot zur Verfügung. Die Wohngruppe ist in einem Wohnhaus untergebracht. Darin finden sechs Jugendliche in Einzelzimmern Platz. Daneben gibt es Gemeinschafts- und Sanitärräume.

Ihre Kontaktdaten









* markiert benötigte Angaben

Individualangaben

Krisenfall:

JaNein

Betreuungsart:

stationärambulant


Empfehlung(en) bisher:

janein

Ihre Nachricht